Hinweise zum Trainingsbetrieb im OHG

  • Erstellt von RRC Böblingen
  • Information, Training

Aktuell ist das Training mit 2G+ möglich.
Beachten Sie das bei 2G+ der Nachweis eines 2G-Zertifikates (Geimpft oder Genesen) sowie ein negativer Schnelltest (nicht älter als 24Stunden) benötigt wird.
Personen mit einer Boosterimpfung sind von der Testpflicht bei der 2G+-Regelung ausgenommen.

Die bisherigen Regeln (siehe unten) gelten weiterhin.

 

Der Hallenzutritt ist aktuell wie folgt geregelt:

  • Die Kontrolle und Dokumentation obliegt dem Verantwortlichen Übungs-/Abteilungsleiter. Kontaktnachverfolgung muss gewährleistet sein.
  • Der Zutritt mit spezifischen Symptomen (Fieber, Kopfschmerzen, Geruchs-/ Geschmacksverlust) ist nicht gestattet.
  • Besucher und reinschnuppern ist nur mit Anmeldung möglich.
  • Eltern, Geschwisterkinder und Zuschauer dürfen aktuell nicht in der Trainingshalle bleiben.

Weiterhin gilt die AHA Regel (Abstand von 1,5 Metern) sowie die Maskenpflicht außerhalb/innerhalb  der Hallen, der Umkleide/WC  und dem Eingangsbereich/Foyer der Halle.  
Das Aufhalten im Foyer und in den Fluren ist nicht gestattet, sie dienen nur zum Erreichen der Hallen oder Sanitärräumen.

Der Verein hat es den Trainern überlassen wie sie das Training gestalten.
Daher bitten wir alle die neu am Training teilnehmen oder schnuppern möchten

über info@~@rrc-boeblingen.de oder das Kontakformular anzufragen, welche Gruppe
wann und wo zu finden ist und ob ein Probetraining oder Schnupperkurs besucht werden kann.

Wir werden uns dann so schnell wie möglich mit einem Terminvorschlag zurückmelden.

Gemeinsam die Corona-Pandemie meistern.
# Schnelltest
# Impfung
# AHA
# Geduld
# Disziplin
# Zusammenhalt

hinweis_01.jpg